1 QUE RESTE-IL- DE NOS AMOURS (Trenet) 3:06
2 IVORY (Petrin/Ghiglioni) 2:33
3 CHEEK TO CHEEK (Berlin) 6:43
4 CITY OF SOLITUDE
(Zanchi/Ghiglioni) 4:38
5 SLOW FOR DUKE
(Zanchi/Ghiglioni) 4:31
6 AFTER HOURS (Zanchi/Ghiglioni) 5:49
7 T. J. (Zanchi/Ghiglioni) 4:53
8 THELONIOUS DANCE
Zanchi/Colombo/Zanchi) 4:35
9 ESINHO (Cazzola) 2:30
10 CATS IN THE SHADOW
(Zanchi) 6:37
11 D & W (Di Leono/Ghiglioni) 5:37
12 FREEDOM JAZZ DANCE
(Harris/Jefferson) 3:26
13 MOON TALK
(Trovesi/Lapenna) 3:56 TOTAL 59:45

yvp music 3058

SPELLBOUND
TIZIANA GHIGLIONI QUARTET
feat. GIANLUIGI TROVESI

Tiziana Ghiglioni vocal
Guido Di Leone guitar
Attilio Zanchi bass (except track 13)
Gianni Cazzola drums (except track 7/13)
Gianluigi Trovesi sax, cl (3/4/5/6/11/12/13)

"Spellbound" ist die erste CD, die Italiens führende Jazzsängerin, Tiziana Ghiglioni, für yvp eingespielt hat. Auf dieser außergewöhnlich engagierten Produktion kann die Sängerin ihre stimmliche Reife voll auskosten. Neben drei bemerkenswerten Coversongs (zwei amerikanischen Standards und ein Chanson von Charles Trenet) enthält "Spellbound" zehn Eigenkompositionen. Tiziana Ghiglioni, geboren im norditalienischen Savona, jedoch schon seit vielen Jahren in Mailand beheimatet, kann auf eine klassische Gesangsausbildung verweisen. Mühelos singt sie über drei Oktaven hinweg. Sie verfügt über eine warme, samtigweiche Stimme und vermag furios zu scatten. Ihre Artikulation ist ebenso perfekt wie ihr Feeling. Jedem der Stücke auf dieser CD versucht sie eine eigene Note zu geben. Zum Beispiel die zarte Ballade "Ivory", geschrieben von ihr selbst und dem Pianisten Umberto Petrin, das glänzende "After Hours" und das sensible "TJ", geschrieben zusammen mit Attilio Zanchi. Zu sieben der Kompositionen hat Tiziana auch die Texte geschrieben, hat kleine Bilder ihrer inneren Visionen entwickelt. Neben dem vorzüglichen Bassisten Attilio Zanchi (mit dem sie perfekt harmoniert) und Altmeister Gianni Cazzola am Schlagzeug präsentiert sie auf dieser Einspielung erstmals den jungen Gitarristen Guido Di Leone aus dem süditalenischen Bari an ihrer Seite. Bei einigen der Titeln als Gast mit dabei: Italiens derzeit wohl bekanntester Jazzmusiker, der Saxophonist und Klarinettist Gianluigi Trovesi

 

 
   

 
     
 
     
 
yvp music – York v. Prittwitz und Gaffron – Welserweg 1 – D-89077 Ulm / Germany Phone: ++49 (0) 731 –3600714 – Fax: ++49 (0) 731 –3600715 E-Mail: yvp-music@t-online.de - Internet: www.yvp-music.de